26 März, 2017

  • Boardgamegeek
Ausblick 2017 – Ines im Fantasy-Himmel!

Ausblick 2017 – Ines im Fantasy-Himmel!

Was steht 2017 so alles auf meinem Wunschzettel? Ein kleiner Ausblick 2017: Auf diese Spiele freue ich mich besonders.

2016 – Ein kleiner Rückblick

Hatte ich bereits 2016 einige Titel ungeduldig erwartet, sieht die abschließende Bilanz eher mau aus. Die Anzahl der Titel, die es geschafft haben, sich einen dauerhaften Platz in meinem Regal zu sichern, fällt recht gering aus. Insgesamt haben wir in 2016 vorwiegend Titel der vorhergehenden Jahre gespielt. Neben Scythe und Runebound 3rd blieben eigentlich nur die Talisman Kataklysmus Erweiterung und die neue Descent Erweiterung Nebel von Bilehall im Regal. Getrennt habe ich mich zum Beispiel wieder von Villen des Wahnsinns 2. Edtion oder Verbotene Welten. Zwei Spiele, die bei den meisten doch sehr gut angekommen sind, bei uns jedoch nicht zu bodenloser Begeisterung führten.

Ausblick 2017 – Meine erste wirkliche Geeklist auf BGG

In 2017 erwarten uns wieder ein Paar interessante Spiele! Besonders erfreut bin ich dabei über die Fülle an Fantasy-Titeln, die 2017 erscheinen werden (oder deren Kickstarter Kampagne in 2017 anläuft). Vielleicht muss ich doch wieder ein wenig Platz im Regal schaffen. Für die bessere Übersichtlichkeit habe ich dieses Jahr zum ersten Mal eine Liste auf BoardGameGeek angelegt. Zum Einen, kann ich dort selbst immer mal überprüfen, auf was ich noch so alles warte und auch regelmäßig updaten, zum Anderen erlaubt die Liste natürlich auch Kommentare und Diskussionen, worüber ich mich sehr freuen würde.

Die Liste findet ihr hier: Ausblick 2017 – Ines im Fantasy Himmel

In dieser Liste möchte ich jene Spiele sammeln, für die ich mich in 2017 besonders interessiere. Da ich vorwiegend auf umfangreichere Fantasyspiele stehe, mir thematische Atmosphäre sehr am Herzen liegt, und ich gerne ein gewisses Maß an Glück und Spannung vorfinde, werden sich wohl keinerlei Eurogames oder Familienspiele auf meiner Liste einfinden. Ich werde die Liste auch im Laufe des Jahres stetig aktualisieren und, sobald möglich kurze Meinungen oder Updates zu den einzelnen Titeln ergänzen.

Ines im Fantasy Himmel – Gloomhaven

Ganz besonders gespannt bin ich auf einen Titel der Ausblick 2017 Liste: Gloomhaven. Daher hier noch ein Paar Gedanken zu Gloomhaven:

Das erste Objekt meiner Begierde dieses Jahr wird Gloomhaven sein. Leider habe ich die Kickstarter Kampagne damals verpasst. Sie ist einfach komplett an mir vorbei gegangen, und noch nerviger: auch die Möglichkeit zum preordern habe ich verschwitzt! Der Vorteil ist, dass sich die Retail-Version nicht wirklich von der Kickstarter Edition unterscheidet. Aber je eher ich das Spiel habe, desto besser natürlich. Hier bin ich wirklich sehr ungeduldig! 🙂

Gloomhaven ist ein Fantasy Abenteuer Legacy Spiel, und die Bezeichnung alleine klingt GENIAL! Es gibt hierzu auch schon ein Unboxing Video der Retail Version, in der wohl das Ausmaß der Box als erstes auffällt. Insgesamt 17 Helden, über 250 Itemkarten und ein Kampagnenbuch mit insgesamt 95 (!) Abenteuern. Miniaturen gibt es nur für die Charaktere, alle Monster sind Pappaufsteller. Normalerweise würde ich mich daran vielleicht stören, aber Gloomhaven bietet so viel interessantes und zudem sind es 47 verschiedene Monster, wie groß müsste die Box erst sein, wenn man diese alle als Miniaturen geliefert bekäme. Zum Thema Miniaturen hat sich Isaac Childres (der Designer von Gloomhaven) auch schon selbst geäußert. Wen das interessiert, der findet den Artikel hier.

Gloomhaven wird in einer beständigen Welt gespielt, eine die es zu erkunden gilt und sich mit dem Voranschreiten der Helden auch in eine bleibende Spielumgebung entwickelt. Soweit meine Hoffnung. Gloomhaven soll trotz des Kampagnen-Legacy Elements mit mehreren Spielgruppen parallel spielbar sein, wobei ich doch glaube, dass es in einer festen Gruppe noch viel mitreißender ist. Was mir auch gut gefällt ist das Kampfsystem mittels eines klassenspezifischen Kartendecks. Dieses Deck wird mit Aufsteigen des Helden ausgebaut und verbessert. Und es gibt eine ganze Menge Aufkleber, wie für ein Legacy Spiel üblich – juhu! Auf die Karte werden so nach und nach neue Orte, die man erkundet, geklebt und sogar errungene Herausforderungen werden damit dauerhaft angezeigt.

So jetzt aber genug der Vorfreude und hoffnungsvollen Schwärmerei, erst einmal abwarten und gedulden. Bisher weiß ich natürlich noch nicht, ob das Spiel wirklich so toll wird, wie ich es mir gerade vorstelle 🙂

Auf welche Spiele oder Erweiterungen freut ihr euch in 2017 besonders?

 

 

 

About The Author

Ich bin Ines, 29, und bin seit vielen Jahren eine absolute Vielspielerin. Meine liebsten Spiele fallen fast alle in die Kategorie Ameritrash/Strategie und stellen entweder Miniaturen oder eine Menge Karten in den Mittelpunkt. Meine Favoriten sind Spiele wie Twilight Imperium, Runewars, Mage Knight oder Descent 1. Wenn ihr Fragen, Wünsche für zukünftige Berichte oder Anregungen habt könnt ihr euch gerne an mich wenden: Ines@Boardgamejunkies.de

Related posts

3 Comments

  1. Kenhei

    Hi.
    Coole Liste… hab mir direkt paar Ideen geholt 😉
    Hat die Gerüchteküche schon was erzählt ob eins der Ziele bei Dungeon Alliance eine dt. Übersetzung werden wird?

    Reply
  2. Thomas

    Moin, first comment ;).

    Also Gloomhaven wird ja zur Zeit viel gehyped, nachdem ich mir Unboxing und ein Video zur Spielerklärung angeschaut habe, bin ich sehr unschlüssig. Ich bin zum einen mehr der Mini Spieler und nur die Hälfte des Spiels mit Minis, speziell bei solchen größeren Spielen, finde ich schon schade. Das hält mich u.a. auch gerade noch vom Kauf von „Winder der Toten“ ab.
    Außerdem scheint Gloomhaven zwar umfangreich und lang angelegt zu sein, aber mit den Stickern und dem theoretischen zerreißen der Karten… ich weiß nicht, ich würde vermutlich alles irgendwie kopieren oder sowas.

    2017 hoffe ich, dass Middara endlich mal erscheint. (https://www.kickstarter.com/projects/succubuspublishing/middara) und aktuell läuft der Pledge Manager für Vampire Hunters (https://www.kickstarter.com/projects/1900818244/vampire-hunters-0), da ist auch noch eine Late Pledge Option verfügbar. Ansonsten müsste nächsten-übernächsten Monat das Basisspiel von Dark Souls kommen, mal sehen.

    Bei uns im Grüppchen spielen wir jedoch gerade noch Villen des Wahnsinns 2nd Edition. Wir haben vor 3 Jahren mit Arkham Horror angefangen, da ist das momentan immer noch so eine Art Back to the roots.

    VG

    Reply
    1. Ines

      Das klingt auch nach einer ausgefüllten Spieleliste für 2017 🙂

      Was Gloomhaven angeht: Ja es ist tatsächlich ziemlich gehyped, ich kann es allerdings auch gut nachvollziehen. Seitdem ich es habe spielen wir regelmäßig und lassen viele andere Spiele dafür erst einmal ruhen. Ich werde demnächst mal einen ausführlicheren Bericht zu Gloomhaven schreiben und meine ersten Eindrücke zusammenfassen. Das mit den Miniaturen hat mich anfangs auch gestört, aber die Pappaufsteller sind der Spielmechanik zuträglich und das Artwork darauf gefällt mir auch sehr gut. Ich kann also mittlerweile damit leben 🙂

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Mit der Benutzung dieser Website stimmst du dem setzen von Cookies zu. Dies geschieht um dir das optimale Erlebnis auf dieser Webseite bieten zu können.

Schließen