Folgen

Rezension: Insert Star Wars Rebellion (LaserOx)

LaserOx ist ein Hersteller für Inserts aus aus Sperrholz und HDF (Hochdichte Faserplatte – gepresste Holzfasern). Mit dem Rebell Organizer haben sie meiner Meinung nach eines ihrer besten und eines der besten Inserts, welche man aktuell kaufen kann, hergestellt. Ein Grund sich dieses Insert in einem Bilderbeitrag Mal genauer anzuschauen. Das hier besprochene Insert ist ein Insert der Premium-Line aus Sperrholz (Plywood) mit Laser-Gravuren.

Transparenzinfo
Diese Rezension basiert auf einem Rezensionsexemplar von LaserOx. Siehe hierzu unsere Transparenzinformationen.

Zusammenbau

Der Zusammenbau ist für mich immer einer der Knackpunkte bei LaserOx gewesen. Da waren sie einfach nicht so gut wie andere Hersteller. Die Betonung liegt aber auf waren. Mittlerweile baut man die Inserts zum größten Teil ohne Leim – es reicht ein Hammer (Gummihammer empfohlen!). Man muss sich nur trauen, auf das Holz einzuschlagen und ruhig auch etwas fester. Keine Angst, dass Sperrholz kann einiges ab! Des Weiteren ist die Anleitung mittlerweile farbig, was das verstehen und besonders das Unterscheiden der Teile deutlich einfacher macht und somit den Zusammenbau vereinfacht. Wer gar nicht bauen möchte, kann es bei LaserOx schon zusammengebaut bestellen (für einen erheblichen Aufpreis!).

Auch das Herauslösen aus den „Stanzrahmen“ geht deutlich besser als früher – trotzdem hat man bei Sperrholz immer Mal ein paar Absplitterungen – das bleibt nicht aus, lässt sich aber auch mit etwas Erfahrung merklich minimieren.

Einsortieren und Funktion – der wichtige Teil

Schauen wir uns erst Mal das Insert im ganzen an. Alles ist wackelfrei verstaut und eine Hochkantlagerung ist kein Problem. Das Insert ist aufgeteilt in 3 Bereiche – links auf den Bildern sieht man das Spielmaterial der Rebellen, in der Mitte allgemeines und die Anführer beider Fraktion, sowie die Todessterne mit ihren Markern und rechts alles für das Imperium.

Natürlich passt das komplette Grundspiel mit der Erweiterung Aufstieg des Imperiums in das Insert.

Battleboards

Unter einer Abdeckung – welche nicht nur dafür da ist, dass Spielmaterial nicht durcheinander fällt, sondern auch als „Battleboard“ dient – finden sich jeweils 3 eingeteilte Kästchen mit Aufteilungen für die kleinen Miniaturen – natürlich weiterhin nach Imperium und Rebellen getrennt. Auffällig ist, dass bei den Rebellen ein ganzer Kasten leer bleibt. Ich verstehe, dass beide Einsätze auf gleiche Höhe gebracht werden müssen, aber irritierend ist das schon! Die Battleboards sind in der Premiumline mit Star Wars Motiven passend zur jeweiligen Fraktion graviert und machen ordentlich was her. Allerdings empfehle ich bei deren zusammenbau auf jeden Fall Leim zu verwenden – meine hielten vorher nicht richtig. Das Battleboard für das Imperium hat sogar einen extra Platz für einen Todesstern – coole Sache!

Miniaturen der Fraktionen

Die einzelnen Kästchen für die Miniaturen sind perfekt eingeteilt – alles passt in die jeweiligen Kästchen, sie lassen sich Stapeln und können durch kleine Vertiefungen und Erhebungen die ineinander greifen nicht wegrutschen – das sind die kleinen Ideen, die LaserOx gegenüber vielen anderen Herstellern auszeichnet. So kann man die ganzen Miniaturen platzsparend auch während einer Partie aufbewahren, kommt aber jederzeit gut drann, was die Usability in der Partie merklich erhöht!

Anführer Standees

Die Aufbewahrung der Anführer ist Mal wieder ein kleiner Genie-Streich. Schon bei dem Insert zu Mindclashs Anachrony glänzte LaserOx mit einer Idee um die Miniaturen gut aufzubewahren. Bei vielen Insert-Herstellern fliegen die Standees aus FFG-Spielen einfach in einem extra Kasten herum. Nicht bei LaserOx. Die Standees werden einsortiert und stehen – oder hängen – in Reih und Glied in einer Box mit Deckel zum aufschieben. Das ist für den Transport super. Hat aber beim Spielen den Nachteil, dass ich jedes Standee ein bisschen rausholen muss um genau zu sehen, welche Figur sich nun dahinter verbirgt, wenn ich sie brauche. Aufbewahrung top, Usability in der Partie also eher hinderlich.

Karten der Fraktionen

Die Karten der jeweiligen Fraktionen sind in gängigen Kartenständern für die Standard FFG Karten und in liegenden Fächern für die American Mini Karten untergebracht. Überall ist Platz für Karten in Premium Sleeves (hier Docsmagic Premium). Die Unterbringung der Mini-Karten liegend in Boxen nervt manchmal etwas, wenn man sie da raus holen will – das geht nicht so einfach. Hier vermisse ich den LaserOx Ausschnitt für einen Finger.

Todesstern

Und auch die drei Todessterne bekommen inklusive ihrer Zerstörte-Systeme-Marker eine extra Aufbewahrungslösung – welches sie bedrohlich am Spieltisch präsentiert. Praktisch, optisch toll umgesetzt und es passt perfekt in die Box. Toll!

Star Wars Rebellion Insert - LaserOx

Star Wars Rebellion Insert – LaserOx

Tokens

Zu guter letzt bleibt eine Box für die Tokens. Diese hat eine thematische Gravur, eine Einteilung und einen Deckel, der mit einem Schiebemechanismus schließt und nicht aufgehen kann. Die Ladung ist gesichert – der Krieg um die Galaxie kann beginnen. Alle Fächer passen für die entsprechenden Marker und es ist sogar noch Platz frei, so dass man die Aufteilung auch etwas ändern kann – wie es einem beliebt. Hier gibt’s nichts zu meckern.

Marker – Star Wars Rebellion Insert – LaserOx

Fazit

Alex meint

Ein rundum gelungenes Premium-Insert von LaserOx, welches die Usability von Star Wars Rebellion während einer Partie verbessert. Den Auf und Abbau beschleunigt und einfach nur toll aussieht. Ein wahres Premium Upgrade für die eigene Sammlung. Ich bin rundum zufrieden und finde solche ergänzenden Ideen wie das Battleboard sind Dinge, die LaserOx immer wieder auszeichnen. Toll!

Geschrieben von
Hi ich bin Alex '91 geboren und habe Boardgamejunkies ins Leben gerufen. Seit gut 5 Jahren liebe ich Gesellschaftsspiele und alles was damit zu tun hat und fröne dieser Leidenschaft hier. Mein Ziel? Gute Spiele spielen und besprechen und die Szene beleben und unterstützen.

Wie gefällt's dir?

2 1

2 Kommentare

  1. Wenn ihr Fragen zum Insert habt, dann nur her damit. Ich beantworte gerne eure Kommentare! :)

    Antworten
  2. Hoi Alex,

    kann es sein, dass die Daten zu zwei Einheiten(AT-AT und X-Wing) auf den Battleboards nicht korrekt sind?

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlichtRequired fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

Zur Werkzeugleiste springen