RezensionenSpielberichte

Rezension: Grand Dog Park

Süße Hunde überall!

Werbung - Rezension basiert auf einem kostenfrei zur Verfügung gestellten Rezensionsexemplar von Cogitate Games.

Heute möchte ich euch Grand Dog Park, vom ungarischen Verlag Cogitate Games, vorstellen. Dieser Verlag war mir bis zur Spiel gänzlich unbekannt, doch als ich an deren Stand vorbei ging, viel mir dieses kleine Spiel sofort auf, da ich aufgrund der Optik ein Spiel vermutete, welches meiner Tochter gefallen könnte. Ob dies wirklich so ist, erfahrt ihr jetzt.

Süße Hunde?

Grand Dog Park ist ein familienfreundliches Kartenspiel, bei dem es darum geht, möglichst wenige Hunde mit Flöhen zu sammeln.

Jeder Spieler erhält zu Beginn 6 Hunde auf die Hand und ein Hund wird offen ausgelegt.

Der Aufbau der Hundekarten ist dabei wie folgt.  Alle Hunde haben in der unteren, linken Ecke eine Kartennummer von 1 bis 15. Oben links befindet sich die Anzahl der möglichen Leckerlis, in der Mitte die Anzahl der Shampoos und rechts die Anzahl der Flöhe.

Nun versucht man immer einen Hund, an die bereits ausliegenden Hunde, anzulegen. Dabei muss der ausgelegte Hund immer, anhand der Kartennummer, in auf- oder absteigender Reihenfolge, rechts oder links angelegt werden. Befindet sich auf der angelegten Hundekarte eine Anzahl an Leckerlis, erhält man diese sofort, bis zu einem maximalen Limit von 4. Die Leckerlis benötigt man, um die Hunde Kunststücke vollführen zu lassen.

Im Spiel sind 4 verschiedene Rassen enthalten, die alle ein unterschiedliches Kunststück beherrschen. So kann man einen Bernhardiner auf eine bereits ausliegende Karte einer anderen Rasse, mit der gleichen Nummer legen. Der Mops kann zwischen 2 Hunde gelegt werden. Lässt man den Schäferhund sein Kunststück vollführen, kann man eine weitere Karte spielen und der Dackel entfernt eine Karte und nimmt deren Platz ein. Dies eröffnet einem immer die Möglichkeit noch eine Karte spielen zu können, selbst wenn man rechts bzw. links, keine Karte mehr anlegen kann.

Hat man eine Karte gespielt, zieht man wieder auf 6 Karten auf und der nächste Spieler ist an der Reihe. Kann man keine Karte mehr spielen, muss man alle ausliegenden Hunde nehmen und beginnt eine neue Reihe. Dies kann man aber auch freiwillig machen, z. B. weil mehr Shampoos als Flöhe ausliegen.

Ist der Nachziehstapel leer, endet die Runde. Dann zählt man alle gesammelten Flöhe zusammen und zieht davon die Anzahl der Shampoos ab. Gespielt wird so lange, bis ein Spieler 30 Flöhe hat. Gewinner ist der Spieler, der bis dahin die wenigstens Flöhe hat.

Fazit:

Thorstens Meinung

Grand Dog Park ist ein kleines, schnell gespieltes Kartenspiel. Das Material ist von guter Qualität, vor allem, da jede Karte ein anderes Bild des Hundes zeigt und jeder Hund einen eigenen Namen hat. Das kam besonders bei meiner Tochter gut an. Allerdings ist die Aufteilung der Angaben auf der Karte suboptimal. Fächert man die Karten auf der Hand auf, kann man nur die Zahlen der obersten Karte sehen. Vor allem die wichtigste Zahl, die Kartennummer, wird verdeckt. Auch die Hunderasse ist nur ersichtlich, wenn man sich das Bild anguckt. Dies hätte man mit einer eindeutigen Farbe je Rasse umgehen können. So muss man immer wieder alle Karten durchgucken. Bei meiner Tochter führte das dazu, dass sie die Karten offen auslegen musste.

Ansonsten ist es ein kurzweiliges Spiel, welches auch einen gewissen Glücksfaktor hat. Dieser kann aber durch eine optionale Regel noch verringert werden, indem man 4 Karten offen ausliegen hat, von denen man eine Karte nachzieht. Aber auch ohne diese Regel stört das nicht wirklich. Es ist halt „nur“ ein kleines Kartenspiel, das aber durchaus Spaß macht.

Zusammenfassend

Spielspaß

Durchschnittliches Spiel

Kurzweiliges kleines Kartenspiel mit süßer Optik, die durchaus im Handling noch zu verbessern wäre.

Diese Rezension basiert auf einem Rezensionsexemplar von Cogitate Games.
Tags

Thorsten

Hallo, ich bin der Thorsten und bin Jahrgang '73. Am liebsten spiele ich Eurogames, aber auch Ameritrash findet man zu Hauf bei mir im Regal. In meiner Sammlung ist vom Familienspiel bis zu den Expertenkrachern, alles dabei. Alleine schon, weil das die Chance erhöht, passende Mitspieler zu finden. Denn was gibt´s Schöneres, als in geselliger Runde zu zocken?

Passende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close