RezensionenSpielberichte

Rezension: Mystic Vale – Der große Manasturm

Es geht weiter im Tal der Magie

Mystic Vale wird weiter erweitert und auch dieses Mal finden sich zwei englische Erweiterungen in einer deutschen Erweiterung zu einem sehr guten Preis. Doch was macht die Erweiterung und bringt Sie den Spielspaß in Mystic Vale wirklich voran? Wir gehen der Sache Mal auf den Grund!

Diese Rezension basiert auf einem Rezensionsexemplar von Pegasus Spiele. Siehe hierzu unsere Transparenzinformationen.

Was bringt die Erweiterung mit?

Neue Aufwertungen mit dem aus der letzten Erweiterung bekannten „Verbergen-Symbol“. Neue Unterstützungen, 8 neue Anführer, 8 Amulette (neue Mechanik), 12 Totems (neue Mechanik) und 14 Versammlungskarten (neuer Spielaufbau.

Die Amulette ersetzen die Manaplättchen und bringen besondere Fähigkeiten mit sich. Dabei haben sie eine Bedingung wann sie ausgelöst werden können und wann sie wieder bereit gemacht werden (wie bei den normalen Manaplättchen, wenn das Feld verdirbt).

Einige Karten bringen negative Siegpunkte mit sich. Der Einsatz dieser Karten oder Fähigkeiten sollte also gut bedacht sein.

Die Totems sind eine neue Kartenart mit Fähigkeiten, die das Spiel beeinflussen.

Die Versammlungskarten kommen jedem, der bereits Dominion gespielt hat, bekannt vor. Sie zeigen mögliche Zusammenstellungen von Aufwertungen für ein interessantes oder thematisches Spiel. In Mystic Vale kombiniert man zwei Versammlungskarten und stellt daraus den Kartenpool her.

Spielgefühl / Fazit

Alex' Meinung

More of the same scheint das Motto jeder Mystic Vale Erweiterung zu sein. Wobei jede Erweiterung neue und eigene Akzente setzt. Dieses Mal haben wir mehr Auswahl an Anführern, was wiederum den Wiederspielwert erhöht. Die Amulette als neue Manaplättchen sorgen für mehr Individualität unter den Spielern, was ich prinzipiell begrüße, da es gleichzeitig für mehr Abwechslung und Anlässe zum ausprobieren sorgt. Wie schon bei den Anführern bin ich mir aber nicht ganz sicher, ob die zu 100% ausbalanciert sind.

Die Versammlungskarten halte ich für einen Griff ins Klo. Und das nicht Mal aus der Idee heraus, sondern aufgrund der Umsetzung. In Mystic Vale müssen alle Karten zu Stapeln zusammengemischt werden. Die Schachtel bietet keinerlei Sortierung für Grundspiel + 2 Erweiterungen und so ergibt es sich, dass alle Karten einfach herumfliegen. Insofern fange ich bestimmt nicht an, vor und nach jeder Partie die Karten zu sortieren. Das ist einfach ein unverhältnismäßig großer Aufwand. Im englischen gibt es die Mystic Vale Conclave Box, welche als große Sortierlösung für Mystic Vale dient, damit machen dann auch die Versammlungskarten Sinn. Bisher gibt es von Pegasus Spiele keine Informationen, ob wir diese auch auf deutsch sehen werden.

Die weiteren Anführer, Aufwertungen und Unterstützungen sind im großen und Ganzen more of the same. Es erhöht die Varianz und das ist immer gut – macht Mystic Vale aber natürlich auch nicht besser. Mittlerweile habe ich auch die persönliche Hoffnung auf mehr Interaktion aufgegeben. Der Autor John D. Sinclair hat klargestellt, dass er genau dies in Mystic Vale nicht will. Trotzdem macht mir Mystic Vale immer noch Spaß und das Jahre nach Erscheinen. Das zeichnet für mich ein gutes Spiel aus und somit ist diese Erweiterung auch etwas gutes – für Fans des Grundspiels. Wer das Grundspiel nicht mochte, wird es auch mit dieser Erweiterung nicht mögen.

Zusammenfassend

Spielspaß

Gute Erweiterung!

Im Großen und Ganzen more of the same. Die neuen Amulette sind ein schönes neues Element, ändern aber kaum was am eigentlichen Spiel. Das gleiche gilt für die Totems. Die Versammlungskarten sind eine nette Idee, ohne die Conclave Box aber nahezu nutzlos.

Tags
Rezensent Link zur Rezension Beschreibung Bewertung Beitragsart

Alexander

Hallo, ich bin der Alex, 1991 geboren und habe Boardgamejunkies ins Leben gerufen. Seit gut 5 Jahren liebe ich Gesellschaftsspiele und alles was damit zu tun hat und fröne dieser Leidenschaft hier. Mein Ziel? Gute Spiele spielen und besprechen und die Szene beleben und unterstützen.

Passende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Siehe auch

Close
Back to top button
Close