18 November, 2017

  • Boardgamegeek

„Echtes“ Bergsteigerspiel bei Kickstarter: Mountaineers

„Echtes“ Bergsteigerspiel bei Kickstarter: Mountaineers
Bildrechte bei Massif Games
The Mountaineers Spielmaterial
The Mountaineers Spielmaterial

Ein „echtes“ Bergsteigerspiel? Richtig, in dem Spiel erklimmt man einen echten Berg aus Pappe und das auf einem 3D-Brett. Das Spiel The Mountaineers (in der Info-Box unter dem Beitrag) hatte seine erste Vorstellung auf der Messe in Essen 2016.  In diesem Jahr folgte auf der SPIEL 17 eine komplett überarbeitete Version. Vor einigen Tagen begann dann endlich der Kickstarter.

Als Erstes sticht natürlich das modulare 3D-Brett ins Auge. Ungefähr 45 cm hoch und mit drei Seiten wird es wohl das höchste ernst zunehmende Brettspiel werden. Die Frage, die sich bei so etwas natürlich sofort stellt: Gibt es auch ein vernünftiges Spiel drumherum?  Ich konnte es dieses Jahr in Essen anspielen und kann die Frage mit „Ja!“ beantworten. Es macht richtig Spaß sich am „Felsen“ entlangzuhangeln und Punkte zu sammeln. Punkte ist das Stichwort, es gewinnt nicht, wer zu erst am Gipfel ist, sondern wer sich am besten auf seiner am Anfang ausgewählten Route fortbewegt. Ein Wort zum art design. Mountaineers ist vollkommen retro und geht damit einen anderen Weg als das kürzlich erschienene Summit.

Das Grundspiel kostet 59 Dollar. Mit der 5-6 Spieler Erweiterung sind 75 Dollar zu veranschlagen. Wer die 252 Marker im edlen Holz haben will, muss 109 Dollar für die Deluxe Version berappen. Alle Preise sind inklusive Versand. Eine deutsche Regel wird man auf Wunsch bekommen. Aktuell gibt es auch Überlegungen bei genug Bedarf das ganze Spiel zu lokalisieren.

Hier geht es zu Mountaineers

 

Artikel Quelle: Kickstarter

Über den Autor

Baujahr 76 mit Leidenschaft zu komplexen Euros. Grundsätzlich aber immer offen für fast alles. Hauptsache es wird gespielt! Ein Spiel muss zudem „schön“ aussehen, ja das geht auch bei Euros. Stark Abstrakte Spiele kommen mir nicht auf den Tisch, genauso wenig wie Carcassonne und Splendor.

Passende Beiträge

1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Mit der Benutzung dieser Website stimmst du dem setzen von Cookies zu. Dies geschieht um dir das optimale Erlebnis auf dieser Webseite bieten zu können.

Schließen