News

Infos zur Great Western Trail Erweiterung „Rails to the North“

Ab in den Norden Cowboy!

EGGERTSPIELE veröffentlicht Stück für Stück die Informationen zu seinen Neuheiten 2018. Gestern „Coimbra“ heute die Erweiterung zu Great Western Trail von Alexander Pfister.

Beschreibung der Erweiterung von EGGERTSPIELE

EGGERTSPIELE lädt alle Cowboys ein, auf die Great Western Trail zurückzukehren! Mit Rails to the North, der lang erwarteten Erweiterung zu seinem modernen Klassiker, zaubert Alexander Pfister ein richtiges Ass aus dem Ärmel: Ein neues Schienensystem. Nun ist der Fokus für die Belieferungen per Eisenbahn in den Norden und Osten verlagert, unter anderen nach Chicago, Detroit und New York City. Doch in dieser Richtung ist es um einiges härter Geschäfte abzuwickeln. Daher solltet ihr zusehen, euren Einflussbereich noch weiter auszudehnen, indem ihr kleine Zweigstellen in den verschiedensten Städten entlang des neuen Schienensystems gründet und damit Zugang zu einer ganzen Reihe hilfreicher Möglichkeiten erhaltet. Neben dem spannenden Schienensystem gibt es für euch neue eigene Gebäudeplättchen und Bahnhofsvorsteherplättchen sowie ein Zusatz für die eigene Spielerablage zu entdecken, wodurch die strategische Entscheidungstiefe noch einmal erweitert wird.

Great Western Trail wurde 2016 veröffentlicht und vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem International Gamers Award, dem Jogo do Ano (Portugal) und dem Gouden Ludo (Belgien). Die Veröffentlichung von Great Western Trail: Rails to the North ist für Sommer 2018 geplant. Vorbestellungen werden ab demnächst auf der EGGERTSPIELE-Webseite möglich sein.

Es gibt auch noch ein Bild auf dem wir etwas mehr sehen können:

Great Western Trail: Rail to the North von eggertspiele
Great Western Trail: Rail to the North von eggertspiele

Wir sehen neue Gebäude, einen neuen Spielplan mit Zugstrecken, neue Spielpläne für das eigene Tableau und neuer Marker. Besonders gespannt bin ich ob die neuen Zugstrecken zusätzlich oder anstatt der alten Strecken ins Spiel kommen.

Mein Eindruck

Ich bin mir sicher, Alexander Pfister liefert wieder etwas gutes ab. Great Western Trail ist aber kein Spiel, das meiner Meinung nach eine Erweiterung benötigt. Es funktioniert perfekt, wie ein gut geöltes Getriebe – zumindest wenn die Strategie passt. Trotzdem freue ich mich immer, wenn Spiele mehr Variabilität bekommen.

Bleiben wir gespannt bis es heisst: Ab in den Norden Cowboy!

Quelle
eggertspiele Facebook
Tags
Rezensent Link zur Rezension Beschreibung Bewertung Beitragsart

Alexander

Hallo, ich bin der Alex, 1991 geboren und habe Boardgamejunkies ins Leben gerufen. Seit gut 5 Jahren liebe ich Gesellschaftsspiele und alles was damit zu tun hat und fröne dieser Leidenschaft hier. Mein Ziel? Gute Spiele spielen und besprechen und die Szene beleben und unterstützen.

Passende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top button
Close