News

Gewinner des deutschen Spielepreises 2019

Der DSP2019 ist vorbei und folgende Spiele sind in der Top10:

Sieger: FLÜGELSCHLAG (Rezension) von Elizabeth Hargrave (Feuerland Verlag)
Auf den weiteren Plätzen der Top-Ten-Liste des Deutschen SpielePreises folgen die in gleicher Weise hervorragenden Titel wichtiger deutscher und ausländischer Spieleautoren und Verlage:

2. DIE TAVERNEN IM TIEFEN THAL (Rezension folgt) von Wolfgang Warsch (Schmidt Spiele)
3. TEOTIHUACAN: DIE STADT DER GÖTTER von Daniele Tascini und Dávid Turczi (Schwerkraft-Verlag)
4. SPIRIT ISLAND (Rezension) von R. Eric Reuss (Pegasus Spiele)
5. ARCHITEKTEN DES WESTFRANKENREICHS von Shem Phillips und S.J. Macdonald (Schwerkraft-Verlag)
6. DETECTIVE (Rezension) von Ignacy Trzewiczek und Przemysław Rymer und Jakub Łapot (Portal Games / Vertrieb:
Pegasus Spiele)
7. UNDERWATER CITIES (Rezension) von Vladimir Suchy (Delicious Games)
8. NEWTON von Nestore Mangone und Simone Luciani (Cranio Creations / Vertrieb: Asmodee)
9. JUST ONE von Ludovic Roudy und Bruno Sautter (Repos Production / Vertrieb: Asmodee)
10. GLOOMHAVEN (Rezension) von Isaac Childres (Feuerland)

Gewinner des Deutschen KinderspielePreises 2019 ist

CONCEPT KIDS – TIERE von Gaetan Beaujannot und Alain Rivollet (Repos Production / Vertrieb: Asmodee)

Alex

Hi ich bin Alex '91 geboren und habe Boardgamejunkies ins Leben gerufen. Seit gut 5 Jahren liebe ich Gesellschaftsspiele und alles was damit zu tun hat und fröne dieser Leidenschaft hier. Mein Ziel? Gute Spiele spielen und besprechen und die Szene beleben und unterstützen.

Passende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"