Rezensionen

Unsere Rezensionen zu Gesellschafts- und Rollenspielprodukten sind nach bestem Gewissen verfasst. Meistens erhalten wir Rezensionsexemplare des Verlags, wir behaupten aber, dass dies unsere Meinung zu dem Produkt nicht ändert. Ebenso sind wir der Meinung, dass es Rezensionen immer subjektiv sind, da Spielspaß ein subjektives Empfinden ist. Somit repräsentieren Rezension immer die Meinung des Rezensenten.
Also: Viel Spaß beim lesen! Rezensionen basieren oft auf kostenfreien oder vergünstigten Rezensionsexemplaren. Ließ hierzu unsere Transparenzinformationen (Klick).

  • Century: Fernöstliche Wunder. Quelle: Pegasus Spiele

    Rezension: Century – Fernöstliche Wunder

    Century – Fernöstliche Wunder ist der zweite Teil der Century Trilogie, welche mit Century Gewürzstraße nicht nur den Auftakt der Trilogie bildete, sondern auch den Auftakt des Verlags Plan B. Damals noch im Vertrieb von Abacusspiele, nun bei Pegasus Spiele zu finden. Warum Trilogie? Century ist eine Reihe von Spielen,…

    Weiterlesen
  • Cupcake Empire. Foto: Ludonova

    Cupcake Empire

    Wie die Jungfrau zum Kinde… Komm, wir gucken uns Cupcake Empire an. Das sieht so süß aus! Ich hatte dieses Spiel vor der Messe Essen nicht auf dem Schirm. Passiert. Die Aufforderung unseres weiblichen Parts der Spielgruppe in Essen führte dann auch zu einer Reflexhandlung: Ich ging kurz in eine…

    Weiterlesen
  • Rezension: Twilight Imperium 4

    Ein besseres Release-Datum hätte es für Twilight Imperium 4 nicht geben können. Kurz vor Weihnachten 2017 erschien die ersehnte englische Edition der Neuauflage von Twilight Imperium. Um Weihnachten und Silvester ist es bereits Tradition, dass Twilight Imperium bei uns mehrfach auf dem Tisch landet. Und auch das Release der lang…

    Weiterlesen
  • Biosphere. Foto: DDD Verlag

    Rezension: Biosphere

    Biosphere ist ein Spiel für 2-6 Spieler, in dem jeder Spieler eine Tierart entwickelt und damit einen Planeten bevölkert. Bei der Entwicklung können wir unsere Art z.B. widerstandsfähiger in bestimmten Regionen machen, kleiner oder größer oder die Vermehrungsrate erhöhen. Dies klingt alles sehr thematisch, aber so viel sei schon vorweggenommen,…

    Weiterlesen
  • Roll Player. Foto: Pegasus Spiele

    Rezension: Roll Player (inkl. Erweiterung Monsters & Minions)

    „Das ist quasi wie Sagrada – nur im Fantasy-Setting“ hörte ich mal. Aufgefallen war mir Roll Player schon vor diesem Satz, da mich Brettspiele mit Rollenspiel-Ansatz grundsätzlich erstmal immer interessieren. Aber ich wurde noch nicht so richtig schlau aus dem Spiel und den ganzen Würfeln, die ich dort sah. Als dann der…

    Weiterlesen
  • Tilting at windmills. Foto: Cogitate Games

    Rezension: Tilting at Windmills

    Auf der Spiel in Essen wurde ich am Stand von Cogitate Games auf das Spiel „Grand dog Park“ aufmerksam. Nachdem ich einen kurzen Überblick darüber erhalten hatte, fragte man mich, ob ich auch Lust hätte, etwas über „Tilting at windmills“ zu schreiben. Da es nicht uninteressant aussah, nahm ich gerne…

    Weiterlesen
  • Coimbra. Foto: Pegasus Spiele

    Rezension: Coimbra

    Willkommen in der prächtigen portugiesichen Stadt „Coimbra“. Die Universitätsstadt, die Stadt der Entdecker. Eine portugiesische Stadt die nicht direkt am Meer liegt (was das Cover vermuten lassen würde), aber Anschluss an die A13 und A31 hat. Moment, das ist hier ja gar nicht relevant. Ich schreib hier doch keinen Reiseführer…

    Weiterlesen
  • Grand Dog Park. Foto: Cogitate Games

    Rezension: Grand Dog Park

    Heute möchte ich euch Grand Dog Park, vom ungarischen Verlag Cogitate Games, vorstellen. Dieser Verlag war mir bis zur Spiel gänzlich unbekannt, doch als ich an deren Stand vorbei ging, viel mir dieses kleine Spiel sofort auf, da ich aufgrund der Optik ein Spiel vermutete, welches meiner Tochter gefallen könnte.…

    Weiterlesen
  • Carpe Diem. Foto: alea

    Rezension: Carpe Diem

    Carpe Diem – ein neuer Stefan Feld Titel. Das weckt gewisse Erwartungen: Nicht thematisch, viele Wege Siegpunkte zu machen, eher knobelig und kopflastig. Wo ordnet sich Carpe Diem da ein? Carpe Diem bedient sich einem klassischen, ja sogar mittlerweile langweiligem Thema. Das antike Rom. Wie viele Spiele von Stefan Feld…

    Weiterlesen
  • Great Western Trail Rails to the North. Foto: Pegasus Spiele, eggertspiele, Plan B Games

    Rezension: Great Western Trail: Rails to the North

    Alexander Pfister sorgte die letzten Jahre ganz schön für Wirbel und auch 2019 wird es nicht still um den Autor. Sei es Broom Service, Mombasa, Great Western Trail oder das dieses Jahr neu erscheinende Blackout: Hong Kong – Pfister bleibt ein umtriebiger Autor. Mit Rails to the North hat er…

    Weiterlesen
Back to top button
Close